Yoga- & AcroYogalehrerin Lucie Beyer im Interview

Yoga- & AcroYogalehrerin Lucie Beyer im Interview - Fotocredit Lucie Beyer

Körperkunst = Lucie Beyer

Die Yoga- & AcroYogalehrerin Lucie Beyer ist eine von über 20 wunderbaren und inspirierenden Yogalehrer auf der 14. Yoga Conference Germany, die vom 31.05. – 03.06.18 in Köln steigt.

Die Münchenerin ist leidenschaftliche Bodyworkerin und verfolgt in ihrer eigenen Yoga Praxis sowie ihrem Unterricht einen spielerischen Ansatz, der trotzdem tief mit dem Ursprung und der Tradition verwurzelt ist.

Ich liebe es magische Räume zu kreieren, in denen die Menschen zusammenkommen, um das Leben zu feiern und es in seiner Schönheit zu würdigen!

Bevor wir Lucie auf der Yoga Conference Germany in den Handstand folgen dürfen, hat sie sich Zeit genommen und mir ein paar Fragen beantwortet.

Yoga- & AcroYogalehrerin Lucie Beyer im Interview - Lucie Headshot photo credits @ Malina Ebert

Lucie Beyer im Interview
Yoga ist für dich……?

Für mich ist Yoga die Einladung, Verantwortung für mich, meine Gedanken und Taten zu übernehmen, bewusst zu sein und zu werden und lieben zu lernen. Meinen Körper, meine Mitmenschen und mich selbst mit allen Macken und Stärken. Yoga bedeutet für mich Meditation und die Hygiene des Geistes und Energiekörpers.

Seit wann praktizierst du Yoga und wie bist du dazu gekommen?

Ich habe mit 18 in einer Kunstschule gearbeitet. Meine Mentorin lud mich zu einer Yogastunde ein. In der Anfangsentspannung, bat uns die Lehrerin tief zu atmen… ich fing jedoch einfach nur zu heulen an. Danach dachte ich, dass Yoga ja voll kacke ist und liess es erst einmal wieder. Mit 23 habe ich mich dann von heute auf morgen entschieden eine 2 jährige Yogalehrer-Ausbildung zu machen, sass am ersten Tag mit viel Dankbarkeit im Herzen im Unterricht und wusste: „ich bin zu Hause“.

Warum hast du dich dazu entschieden Yogalehrerin zu werden?

Weil ich Bewusstsein über Bewegung vermitteln wollte und will. Weil eine gute Yogastunde wie ein moderner Gottesdienst für mich wirkt, spürbar in jeder Zelle. Ich bin meinem Herzen gefolgt und es war wie immer die richtige Entscheidung.

Woher kommt deine Liebe zum Handstand?

Es macht mir einfach unglaublich viel Spass! Und es wirkt gleichzeitig wie eine Art Therapie für mich. Gern stelle ich mich den Bereichen in meinem Leben, in denen ich mich unsicher fühle und Angst habe. So war und ist es immer wieder auch mit dem Handstand. Im Handstand bekomme ich einen unmittelbaren Spiegel, wie positiv mein Mindset gerade ist oder eben nicht. Es ist für mich meine Selflove-Practice. Aber ich habe als Kind nicht geturnt, falls Du das meinst. Ich war schon immer ein kleiner Monkey, der gern überall hinauf geklettert ist und upside-down irgendwo herunterhing. Von daher würde ich sagen, dass mir meine Liebe zum Handstand angeboren ist.

Yoga- & AcroYogalehrerin Lucie Beyer im Interview - PhotoCredits Ishine Gape

Was denkst du, warum ist es das Ziel von so vielen Yogis den Handstand endlich beherrschen zu können?

Das „endlich“ ist eine Illusion. Was heisst denn Beherrschen? Ein guter Herrscher bleibt immer bescheiden und weiss, dass alles vergänglich ist. Wir sollten vielmehr den Prozess als das Produkt betrachten. Ich praktiziere den Handstand aus Freude. Und ich glaube, dass es vielen Menschen einfach ganz viel Selbstbewusstsein gibt, wenn sie erleben, dass sie sich auf ihren eigenen Händen tragen können. Dass sie stark sind und ihre Angst transformieren können. Und dann kommt der Spass – spätestens 🙂

Du bist Acro Yoga Profi und Lehrerin, was macht für dich den Reiz des Acro Yoga aus?

Die Community. AcroYoga bedeutet eine Form der non-verbalen Kommunikation, in der man vor allem lernen muss zuzuhören. Wenn man dann mit Menschen „spielt“, öffnet sich ein magischer Raum für unbegrenzte Möglichkeiten und man will gar nicht mehr aufhören 🙂 AcroYoga bedeutet Teilen auf einem hohen Niveau.

Du wirst auf der diesjährigen Yoga Conference Germany in Köln vertreten sein und mit weiteren weltklasse Yogalehrern Workshops und Yoga Stunden unterrichten, worauf können wir uns mit dir freuen?

Ich freue mich mit Euch in zwei Handstand Workshops (Beginner & Advanced) upside-down zu sein und beim AcroYoga zu fliegen.

Pin it on Pinterest

Yoga- & AcroYogalehrerin Lucie Beyer im Interview - FotoCredit Lucie Beyer - Pinterest

Liebe Lucie, ich danke dir von Herzen für deine Zeit und die wirklich begeisternden und offenen Antworten meiner Fragen.

Du möchtest Lucie ausserhalb der Yoga Conference verfolgen, eine Yogastunde bei ihr besuchen oder an einem AcroYoga Workshop von ihr teilnehmen? Dann schau mal bei ihr auf der Website vorbei oder folge ihr auf ihren Social Media Kanälen, wie Facebook und Instagram.

Wen von euch dürfen Lucie und ich auf der diesjährigen Yoga Conference Germany in Köln kennenlernen?

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

Fotocredit: Lucie Beyer, Malina Ebert, Ishine Gape

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.