Tattoo in Thailand – 6 Punkte die du beim tätowieren in Thailand beachten solltest

Tattoo in Thailand -

Tattoo in Thailand – Ja oder Nein?

Ein klares Ja, aber es gibt einiges zu beachten. Was genau du bei einem Tattoo in Thailand beachten solltest verrate ich dir in diesem Artikel.

Mit diesen 6 Punkten steht deinem ewigen Kunstwerk unter deiner Haut nichts mehr im Wege.

Tätowierte Haut in Thailand wo man nur hinsieht, ob bei Touristen oder den jüngeren Einheimischen und das ist nicht nur ein Trend sondern eine sehr alte Tradition.

Die traditionelle thailändische Tatowierkunst ist das Bamboo Tattoo, hier wird mit Hilfe eines Bambusstocks an dem eine Nadel befestigt ist ein Tattoo mit Hand gestochen.

Bei der typischen Bamboo Tätowierung wird traditionell nicht irgendein Motiv gestochen sondern ein heiliges Sak Yant, welches den Tätowierten segnet und beschützen soll.

Ein echtes Sak Yant Tattoo wird von einem Mönch gestochen, dieser entscheidet auch welches Motiv es sein soll und an welcher Körperstelle es sitzen soll. Um so höher das Motiv an deinem Körper sitzt um so mehr Schutz verleiht das Tattoo. Ein richtiges Sak Yant Tattoo von einem Mönch gestochen, kostet dich kein Geld, stattdessen ist es typisch dem Mönch eine Spende zu geben die aus Räucherstäbchen, Blumen und Zigaretten bestehen kann.

Tattoo mit der Maschine

Heutzutage kannst du dich in Thailand auch problemlos mit der Maschine tätowieren lassen, an jeder Ecke in Thailand findest du ein Tattoo Studio jedoch gibt es hier einige Dinge zu beachten. Welche das sind? Ließ weiter!

Du willst ein Tattoo aus Thailand?

Du willst ein Tattoo aus Thailand? Die meisten haben erst einmal bedenken, ein Tattoo im Urlaub und dann auch noch in einem asiatischen Land, wie sieht es mit der Hygiene aus und mit der Verständigung? Ich werde dir davon nicht abraten so wie vielleicht einige andere aber ich lege dir Nahe einiges zu bedenken und zu beachten. Was das ist erfährt du jetzt.

6 Punkte die du beim tätowieren in Thailand beachten solltest
  1. Das richtige Studio und das gilt nicht nur für ein Tattoo in Thailand. Leider kann sich jeder einen Tätowierer schimpfen und ein Tattoostudio aufmachen und das gilt nicht nur für Thailand sondern auch für Deutschland. Deshalb schau dir das Tattoo Studio genau und in Ruhe an, informiere dich vorher im Internet über das Studio und lese Erfahrungsberichte. Lass dich nicht auf der Straße anquatschen und in irgendein Studio reinziehen sondern mach dich vorher schlau, gehe in das Studio deiner Wahl, schau dir die Hygienebedingungen an. Ist das Studio sauber? Sind die Tätowierer aufdringlich? Beantworten Sie dir all deine Fragen?
  2. Hygiene: Lass dir von dem Tätowierer seinen Arbeitsplatz zeigen und stelle ihm Fragen wie er genau vorgeht. Wird alles ordentlich desinfiziert, nutzt er neue und verpackte Nadeln, trägt er Handschuhe und welche Tinte nutzt er? Wenn dir alles mit Ruhe erklärt und gezeigt wird kannst du davon ausgehen das hier sauber gearbeitet wird.
  3. Der Künstler: Viele Tattoo Studios haben mehrere Künstler bei sich beschäftigt und jeder Künstler hat einen anderen Stil, lass dir nicht irgendeinen Tätowierer zuweisen sondern achte darauf dass sein Stil zu deinen Vorstellungen passt. Frage nach den Arbeiten des Künstlers und lass dir Fotos zeigen.
  4. Das Motiv: Wenn du schon eine genaue Vorstellung von deinem Tattoo hast besprich sie mit dem Künstler deiner Wahl, lass dich genau von ihm beraten ob die Körperstelle die du für dein Tattoo ausgewählt hast sinnvoll für das Motiv ist und ob das Motiv so umsetzbar ist. Lass ihn seine Kreativität und Vorschläge mit einbringen und Entwürfe zeichnen. Wenn du nicht hundertprozentig überzeugt bist dann sag das. Lass dich erst dann stechen wenn du dir mit dem Motiv und der Skizze absolut sicher bist, denn denk immer daran es ist für immer.
  5. Der Preis: Ja, es stimmt tätowieren in Thailand ist oft günstiger als in Deutschland ABER spar hier nicht am falschen Ende, denn auch thailändische gute Künstler haben ihren Preis und das ist auch gut so. Du bekommst in Thailand kein Motiv was auf deinen ganzen Unterarm passt für 20 €! Ich kann dir keine genauen Preise nennen, denn das ist wie in Deutschland abhängig vom Künstler, vom Aufwand und von der Größe. Aber ich lege dir Nahe nicht am falschen Ende zu sparen. Denn nicht nur gute Arbeit hat seinen Preis sondern auch Hygiene und Arbeitsmaterial.
  6. Nachbehandlung deines frischen Tattoos: Das Klima in Thailand ist bekanntlich sehr warm und die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, hier haben es Wunden und das ist eine frische Tätowierung schwerer zu heilen, deshalb solltest du genau acht geben. Ein frisches Tattoo sollte nicht purer Sonnenstrahlung ausgesetzt werden und das für mindestens 4 Wochen, manche empfehlen sogar 8 Wochen, deshalb ab in den Schatten. Auch schwimmen, ob im Meer oder im Pool solltest du sein lassen. Damit dein Tattoo gut verheilt und du zufrieden mit dem Ergebnis bist solltest du es gut pflegen, d.h creme dein frisches Tattoo regelmäßig ein und wasche es mindestens einmal täglich mit klarem Wasser ab da es in Thailand sehr staubig sein kann, keine Seife, kein baden und auch kein rubbeln. Da du im Urlaub bist und dieser in der Regel begrenzt ist, möchte man sich in die Sonne legen, am Strand liegen und natürlich auch schwimmen gehen, deshalb mein Tipp, lass dich erst am Ende deines Thailand Aufenthalt tätowieren so kannst du Thailand voll auskosten.

 

So, mit diesen sechs Punkten sollte deinem Tattoo in Thailand nichts im Wege stehen und du kannst dich über deinen neuen Körperschmuck freuen. Falls du vor hast dich in Bangkok tätowieren zu lassen, kann ich dir ein Studio empfehlen bei dem ich mich erst kürzlich habe stechen lassen. Das EAK Tattoo Studio in der Rambuttri Alley einer Parallel Straße der Khao San Road. EAK Tattoo ist auch in der Khao San Road vertreten da sie zwei Studios haben.

 

Tattoo in Thailand

 

Tattoo in Thailand

Und wann steht dein nächstes Tattoo an oder hast du bereits Erfahrung gemacht mit einem Tattoo in Thailand? Ich bin gespannt, lass es mich wissen in den Kommentaren.

 

Falls du noch Fragen hast, immer her damit!

Willst du noch mehr Thailand Spirit? Dann schau dir mal meine Kategorie Backpacking in Thailand an!

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

 

11 Kommentare

  1. Ich kann persönlich „celebrity ink“ in chiang mai empfehlen. Extrem hygienisch, geniale Künstler, und eine super Betreuung.
    Allerdings ganz sicher nicht das billigste was man haben kann

  2. Pingback: Khao San Road // Die Backpacker Meile in Bangkok |

  3. Deine Tipps sind grundsätzlich sicher gut, dass du dann aber ein Studio bei der Khao San Road empfiehlst, verstehe ich nicht. Ich würde mich da nicht tättowieren lassen wollen, vielleicht zu Unrecht, aber Khao San hat, gerade bei den Einheimischen, einen schlechten Ruf. Meine Wahl fiel auf Bangkok Ink Sukhumvit Soi 33, war ganz zufrieden.

    • Hi Oliver,
      lieben Dank für deinen Kommentar. Ja, es stimmt die meisten Studios in der Khao San haben einen schlechten Ruf, zu Recht. Ich war allerdings in einem Studio in einer ParallelStraße, welches mir von vielen Reisenden empfohlen wurden ist. Viele kommen extra wegen diesem Studio und den Künstlern dorthin. Ich war echt zufrieden und hab während ich dort gestochen worden bin zwei weitere Reisende kennen gelernt dich echt schöne Tattoo ´s gestochen bekommen haben.
      Liebe Grüße

      Josephine

  4. vera.kreienbaum@gmx.de

    Werden in „deinem“ Studio auch Sak Yant Tattoos gestochen? Ich hätte unglaublich gerne ein, muss aber zugeben, dass ich mich nicht bei einem Mönch traue. Ich würde mir mein Motiv nämlich doch ganz gerne selber aussuchen 😀 und wie ist das mit dem Nachstechen dann wieder in Deutschland? Die meisten Tattoos müssen ja leider früher oder später nach dem abheilen nochmal nachgestochen werden…

    • Hallo liebe Vera, ich weiß ehrlich gesagt nicht ob sie in diesem Studio auch Sak Yant Tattoos stechen, ich glaube aber eher nicht. Es gibt aber eine ganze Menge Tattoo Studios in Thailand die das machen, also sollte das kein Problem sein. Ja, es kann gut sein das ein Sank Yant nach einiger Zeit verblasst, viele lassen es dann einfach so. Ich denke aber das es kein Problem ist es in Deutschland nachstechen zu lassen. Ich wünsche dir viel Spaß beim „stechen lassen“. Liebe Grüße Josephine

  5. Die Tattoowierer wechseln in den Studios wahnsinnig häufig. Ich kenne viele, die z.B auf der Khaosan-Road gearbeitet haben (super arbeiten)aber mitlerweile in Südthailand sind. Ich habe mir über mehrere Jahre den ganzen Rücken und einen Arm in Thailand tattoowieren lassen und weitere werden folgen. Ich bin süchtig…ok!
    Deshalb kann ich auch sagen – es stimmt nicht alles in dem Bericht 😉 z.B.Preise, Heilung….

  6. Ich kann ganz klar das Rong Bamboo Tattoo in Khao Lak empfehlen. Absolut sauberes Arbeiten, sehr gute Künstler, die vorher auch beraten und mega freundlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.