Supplement // Vitamin D die Sonnenpower für das Immunsystem

Supplement : Vitamin D die Sonnenpower - Titelbild

(Empfehlungslinks*)

Vitamin D – Das Sonnenvitamin

Heute in der Supplemente Reihe: „Vitamin D“ die volle Power für das Immunsystem

Eigentlich ist Vitamin D gar kein Vitamin, den Forschern ist da damals ein Fehler passiert, aber egal. Vitamin D ist ein Hormon welches von unserem Körper selbst produziert wird, wenn wir uns denn in der Sonne aufhalten. Auch bestimmte Nahrungsmittel helfen uns dabei unsere Vitamin D Speicher aufzufüllen.

In meinem Artikel „Supplemente // Warum ich Nahrungsergänzungsmittel für sehr wertvoll halte“ habe ich dir ja erzählt dass ich auf das ein oder andere Supplement zurück greife und dir diese der Reihe nach vorstellen möchte.

Auch Vitamin D gehört für mich zu meinem täglichen Supplemente Plan, warum und weshalb??

Was ist Vitamin D?

Vitamin D ist ein Hormon welches von unserem Körper, bei Sonneneinstrahlung auf die nackte und ungeschützt Haut, selbst produziert wird. Umso stärker die Pigmentierung eines Menschen um so weniger Vitamin D produziert der Körper, die Pigmentierung ist natürlich wichtig denn sie schützt uns vor den UVB und UVA Strahlen. Neben der warmen Sonne hilft uns auch die Ernährung an VitaminD ran zukommen, besonders fetter Fisch, Eier und Pilze.

Welche Superkräfte hat Vitamin D?

Vitamin D ist super wichtig für unsere Gesundheit, es kann dabei helfen die Osteoporose Gefahr  zu verringern, da es einen wichtigen Teil dazu beiträgt dass sich Calcium in unserem Körper ablagert. Es stärkt unser Immunsystem und kann uns vor einer Erkältung bewahren. Es steigert unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. Wenn unser Körper nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt ist, kann es die Gefahr einer Herz-Kreislauferkrankung erhöhen, Diabetes und Depressionen fördern und unser Immunsystem schwächen.

Man hat sogar festgestellt dass während des Sommer, wo der Vitamin D Spiegel beim Menschen in der Regel höher ist als im Winter, der Cholesterinspiegel niedriger ist. Und im Gegensatz dazu, im Winter wo der Vitamin D Spiegel niedrig ist, der Cholesterinwert höher ist.

Also, eine absolute Wunderwaffe!

Warum greife ich zu Nahrungsergänzung?

Wir sind in Deutschland leider nicht so sehr mit Sonnenstrahlen gesegnet, meist nur im Juli und August, ist der Körper in der Lage mit 10 Minuten Sonneneinstrahlung auf die nackte und ungeschützte Haut, ausreichend Vitamin D zu produzieren. Dies hält für wenige Tage an und danach müsste man wieder aufladen.

Ich versuche mich zwar oft an der frischen Luft und besonders in der Sonne aufzuhalten, dass ist aber leider nicht immer möglich. So wie die meisten Menschen sitze ich Mittags in meinem Büro oder gehe anderen Tätigkeiten nach die nicht unbedingt draußen stattfinden. Dann kommt das meist nicht so sonnenreiche deutsche Wetter hinzu und der Vitamin D Mangel ist vorprogrammiert. Ich schaffe es auch leider nicht 2-4 mal die Woche fetten Fisch zu essen oder Pilze und Eier.

Bevor man selbst zu kleinen Helfern greift, sollte man seinen Wert im Blut messen lassen. Dies kann man bei seinem Hausarzt seines Vertrauens machen oder selbstständig zu Hause, in dem man sich ein Testkit* zu schicken lässt, welches man dann ins Labor einsendet.

Der Blutwert sollte bei mindestens 100nmol/l liegen. Dieser Wert wurde in den letzten Jahren deutlich nach oben geschoben, weil die Wissenschaft gemerkt hat dass ein höherer Wert besser für die Gesundheit ist.

Da ich die 100nmol/l bei weitem nicht erreicht habe, habe ich vor ca. einem halben Jahr begonnen Vitamin D3 als Nahrungsergänzungsmittel zu mir zu nehmen. Und bämmmmm! Ich fühl mich tatsächlich viel fitter und leistungsstärker.

Bei der Menge halte ich mich an meinen Heilpraktiker des Vertrauens und supplementiere ganzjährig 5000IE pro Tag. Viele empfehlen leider noch immer zu wenig, damit würde es ewig dauern bis man seinen Mangel ausgeglichen hat und auch halten kann.

Es gibt Vitamin D3 Präparate in Tropfenform oder als Pille, abhängig von den eigenen Vorlieben. Für mich funktioniert am besten das Präparat von Aava* in Tablettenform oder die Tropfen von Primal State*.

Falls du deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, lass mal deinen Wert beim Arzt checken und dich bei Bedarf beraten.

Pin it on Pinterest

Supplement : Vitamin D die Sonnenpower - Pinterest

Ansonsten ab nach draußen in die Sonne!

Unter der Kategorie Supplemente bekommst du in den nächsten Wochen noch mehr Info´s rund um meine Erfahrungen mit NEM´s.

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

Anzeige / Affiliate Marketing / Werbelinks*: Dieser Artikel enthält Affiliate Links* / Empfehlungslinks*, dir entstehen dadurch keine Kosten und sie tun auch nicht weh, ich bekomme lediglich eine kleine Provision wenn du ein Produkt über meinen Link kaufst.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:

Aufgrund der aktuellen Rechtslage weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Inhalte auf den Seiten von hippieintheheart.com keine Heilaussagen sind. Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Die Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

Die Beiträge auf hippieintheheart.com können und sollen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Nehmen Sie niemals Medikamente, auch keine Heilkräuter oder Nahrungsergänzungsmittel, ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein! Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens!

hippieintheheart.com und seine Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

4 Kommentare

  1. Pingback: Supplemente // Warum ich Nahrungsergänzungsmittel für sehr wertvoll halte |

  2. Danke für diesen ausgesprochen interessanten Artikel. Einiges davon wusste ich noch gar nicht. Seit letzten Winter nehme ich auch Vitamin D in Kapseln ein. Ich war zu diesem Zeitpunkt fast durchgehend verkühlt und konnte dadurch eine Verbesserung spüren. Ich habe von meinem Hausarzt ziemlich viele Tipps bekommen und wurde gut beraten. Das hätte ich wohl schon früher machen sollen.
    Alles Liebe,
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.