Sexueller Machtmissbrauch in der Yoga- & Spiritszene

Sexueller Machtmissbrauch in der Yoga- & Spiritszene- Titelbild

Sie nennen es Heilung?! Sie nennen es freie Liebe?! Sie nennen es Tantra?!

Von Machtmissbrauch bis hin zu Vergewaltigung in der Yoga- & Spiritszene!

Nein, es ist keine Seltenheit! Die Yogaszene ist nicht nur Liebe, Vertrauen und Blumenwiese! Sie kann schmutzig, dunkel und abscheulich sein, verantwortlich hierfür ist nicht die wunderbare Lehre des Yogas, es sind die Menschen! Die sogenannten Meister, Guru´s und Lehrer die ihre Macht missbrauchen, sich selbst als das größte Geschöpf ansehen, über alles erhaben sind und meinen sie könnten sich alles erlauben.

Vor ein paar Wochen war es mal wieder soweit und ein Sex-Skandal in der Yogaszene kam zum Vorschein. Sexueller Missbrauch bei Agama Yoga, eines der größten und bekanntesten Yoga Zentren auf Koh Phangan. Koh Phangan, meine Lieblingsinsel mit einer riesen Yoga- & Spirit Community ist zu Recht schockiert und seit dem Bekanntwerden wie ausgestorben. Es wurde schon lange gemunkelt, Agama wurde als Kult oder Sekte bezeichnet, viele wussten es und viele schwiegen. Jetzt ist es öffentlich, bisher sind um die 31 Fälle von Missbrauch und Vergewaltigung bekannt und es werden mit Sicherheit noch mehr.

Agama Yoga ist kein Einzelfall, immer wieder werden Fälle von sexuellem Machtmissbrauch in der Yoga- & Spiritszene bekannt. Angefangen mit der von Bhagwan Rajneesh aka Osho gegründeten Bewegung „Sannyasin“ über Bikram bis hin zu Anusara Gründer John Friend.

Meist sind es ältere Männer, die sich selbst als Guru bezeichnen, ein großes Wissen über Yoga haben und von ihren Schülerinnen und Schülern angehimmelt werden. Sie predigen kranke Gedanken in ihren Stunden, nutzen die Verletzlichkeit und die Ehrfurcht aus die manche Schülerinnen mitbringen und erzählen ihnen schlussendlich, dass sie sie befreien können, sie heilen können und das Sex mit ihnen das Größte und Beste wäre was ihnen passieren kann.

Im Fall von Agama Yoga hat der „wannabe Guru“ Narcis Tarcau unter dem Denkmantel Tantra Yoga, seinen Schülern lehren wollen: Sex mit ihm vertreibe die bösen Geister, ist gut fürs Karma, fördert die Heilung. Und seinen männlichen Schülern hat er beibringen wollen, dass Kondome die Energien stören würden, das männliche Geschlecht wertvoller ist als das weibliche und sie nur ein Mann sind wenn sie sich von einer Frau einfach nehmen was sie brauchen.

What the fuck! Das alles ist die Spitze des Eisberges, aber es fängt schon viel kleiner an. Wie oft verliebt sich eine Schülerin in den Yogalehrer?! Das ist keine Seltenheit und erst einmal nichts schlimmes. Eine kleine Schwärmerei auf der Matte, etwas längere Berührungen bei der richtigen Ausrichtung und große Lobeshymnen. Gefährlich wird’s wenn der Yogalehrer mit seinen Schülerinnen ins Bett steigt, auch hier ist erst einmal nichts verwerfliches dran, solange es auf Gegenseitigkeit beruht, aber Gefühle bleiben meist auf der Strecke. Ein Lehrer der weiter geht als bloß Yoga Unterricht, hat meist nicht nur eine Schülerin „auserwählt“.

Was ist mit den Frauen los?

Das diese Kerle absolute Arschlöcher sind ist keine Frage aber wie kann es sein dass so viele Frauen empfänglich für so eine riesen Scheiße sind? Es sind meist sehr verletzliche Frauen die sich ihrem Lehrer gegenüber offenbaren, Frauen die vielleicht schreckliches erlebt haben, Frauen die im Yoga und ihrem Lehrer Halt suchen, Frauen die ihre Bedürfnisse unterstellen.

Nein, ich möchte diesen Frauen keine Vorwürfe machen!

Viel mehr möchte ich an all die wunderbaren Geschöpfe dadraußen appellieren! Habt vertrauen, zeigt Verletzlichkeit, seit ehrlich aber gebt euer Gehirn nicht an dem Eingang zum Yoga Studio ab! Macht euch nicht abhängig von Lehrern, Meistern und Guru´s! Seit euer eigener Guru!

Sobald sich auch nur ein Nackenhaar aufstellt, eine Situation ein unbehagliches Gefühl hervorruft, ihr euch unwohl fühlt, sagt NEIN! Macht auf eurem Absatz kehrt! Nein, es hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun, nein, ihr seit keine schlechten Schülerinnen und nein, es verursacht auch kein schlechtes Karma! Dieser Typ der gerade etwas von euch verlangt, euch von etwas überzeugen will hat nicht die Weisheit gepachtet und auch nicht das Recht euch zu irgendetwas zu zwingen oder zu überreden.

We are all Humans – auch Yogalehrer, sie sind keine besseren Menschen als Du und Ich!

Erhebe deine Stimme, mache aufmerksam auf die dunklen Seiten in der Yoga- & Spiritszene. Sorge dafür dass das Schweigen gebrochen wird und das diese Schweine keinen Platz in unseren Reihen haben!

Be your own Guru

Pin it on Pinterest

Sexueller Machtmissbrauch in der Yogaszene - Pinterest

 

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.