Goodbye Plastikflaschen // Darum solltest du kein Wasser mehr kaufen

Goodbye Plastikflaschen - Darum solltest du kein Wasser mehr kaufen - Titelbild - Leitungswasser trinken

Werbung: Dieser Artikel enthält Werbe-Links* und/oder werbende Inhalte.


Experiment Plastikfrei – Goodbye Plastikflaschen

Jedes mal wenn ich in Thailand bin, bin ich geschockt von den Unmengen an Plastik besonders von den vielen Plastikflaschen die an jeder Ecke rumliegen.

Ob im Dschungel, am Straßenrand oder am Strand, überall Berge von Plastikflaschen. Mülleimer oder ein Pfandsystem sucht man vergeblich. Das Problem ist, man kann in Thailand nicht einfach so auf Leitungswasser umsteigen, man sollte sich noch nicht einmal die Zähne damit putzen. Es ist einfach gesundheitsschädlich, nicht nur Bakterien tummeln sich in dem Leitungswasser, sondern es wird auch versucht das Ganze mit Chlor zu übertünchen.

Was bleibt einem also übrig in Thailand? Man muss Wasser kaufen. Um nicht das super schlechte Gewissen zu haben vermeide ich kleine Flaschen zu kaufen, 0,5 Liter oder ein Liter Flaschen kommen für mich nicht mehr in Frage. Wenn ich weiß dass ich lange an einem Ort bin versuche ich an große Wasser Kanister zukommen damit ich mir mein Wasser selber zapfen kann. Ist nicht die perfekte Lösung aber ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

Zu Hause in Deutschland habe ich mir lange Zeit keine Gedanken darum gemacht, ich habe aus Faulheit fröhlich mein stilles Wasser in Plastikflaschen gekauft. Stilles Wasser gibt es auch in Deutschland selten in Glasflaschen, Sprudel ist nicht so mein Fall und mal ganz davon abgesehen fand ich Wasserkästen mit Glasflaschen einfach unpraktisch.

In Deutschland gibt es schließlich ein Pfandsystem und die Flaschen werden ja recycelt dachte ich mir. Pustekuchen! Wie viel Umwelt Verpestung hinter der Trinkwasser – Industrie steckt ist einfach unglaublich. Nicht nur dass Tonnen von Plastik in unseren Meeren landet, nein die Kette von Umweltschädigung zieht sich viel weiter durch. Der Flaschenwasser Riese Nestlé klaut den „Armen“ das Wasser, der Energieaufwand für die Herstellung von Plastikflaschen und Verpackung, die Transportwege von der Herstellung über den Weg in den Supermarkt bis zu uns nach Hause und die Entsorgung bzw. das Wertstoffrecycling ist einfach enorm.

Bottled Life – The Truth about Nestlé´s Business with Water

 

Die Trinkwasser Industrie ist nicht nur wahnsinnig Umweltschädlich es ist auch einfach eine riesen Geldmacherei. Wir in Deutschland haben das Privileg das aus unserem Wasserhahn sauberes Trinkwasser kommt und wir Idioten nutzen es nicht! Stattdessen haben wir Angst vor kalkhaltigem Wasser. Ich will mich davon nicht freisprechen, ich war auch der Meinung dass das ja nicht gut sein kann aber es ist absoluter Schwachsinn, Kalk schadet unserem Körper nicht.

Start Experiment Plastikflaschen Frei

Ich hab´s nicht so mit Neujahrsvorsätzen aber ich habe es mir Anfang des Jahres fest vorgenommen und ziehe es seit dem durch. Keine Plastikflaschen mehr und kein Wasser kaufen mehr. Und was soll ich sagen, es klappt wunderbar! Bevor ich mich dazu entschlossen habe, habe ich mir die Werte von der örtlichen Wasserversorgung angeschaut. Ich bin zwar kein Fachmann aber für mich hat sich das alles ziemlich unbedenklich angehört, deshalb habe ich auch darauf verzichtet mir einen fancy Wasserfilter zu zulegen.

Seit Januar trinke ich also das gute alte Kranberger, ich fülle es immer in meine Glaswasserflasche und ich gehe ohne diese nicht mehr aus dem Haus. Wenn meine Glasflasche leer ist fülle ich sie dort auf wo ein Wasserhahn ist.

Allerdings muss ich gestehen, wenn ich mal bock auf etwas anderes zu trinken habe, kaufe ich es mir auch im Supermarkt, egal ob Saft, Kombucha, Limo oder Bier denn das kommt leider nicht aus der Leitung.

Freigeist Glasflasche

Goodbye Plastikflaschen - Freigeist Teeflasche aus Glas

Um den Durst nach Getränken mit „Geschmack“ zu stillen nutze ich seit kurzem die super coole und dabei noch stylische „Freigeist Glasflasche*“. Diese Glasflasche hat einen Teesieb Einsatz und eine doppelte Glaswand, so dass der Tee schön warm bleibt. Die mitgelieferte Schutzhülle sorgt dafür dass man sich nicht die Finger verbrennt. Die Flasche ist aus Borosilikat Glas, kratzfest und frei von BPA, BPS und Weichmachern.

Goodbye Plastikflaschen - Freigeist Teeflasche mit frischem Ingwer und Zitrone

 

Mit dieser Flasche kann ich meinen geliebten Ingwertee genießen in dem ich einfach ein paar Stücke frischen Ingwer in das Sieb packe und heißes Wasser darauf gieße. Wenn ich Lust auf ein erfrischendes Getränk habe überlege ich mir jetzt zwei Mal ob ich mir im Supermarkt eins kaufe. Denn ich funktioniere meine Freigeist Teeflasche* dann einfach um, indem ich mir ein paar Scheiben frische Zitrone ins Teesieb packe oder andere Früchte meiner Wahl. Von mir bekommt die Freigeist Flasche eine absolute Kaufempfehlung.

Ich bin nicht perfekt was den Umweltschutz bzw. meinen persönlichen ökologischen Fußabdruck angeht aber ich gebe mir Mühe und versuche mein Bewusstsein hierfür zu stärken und Dinge öfter zu hinterfragen.

Wie sieht´s mir dir aus, schleppst du noch Wasserflaschen aus dem Supermarkt nach Hause?

Sag nein zu Plastikflaschen! #keineplastikflaschen
Pin it on Pinterest

Goodbye Plastikflaschen - Darum solltest du kein Wasser mehr kaufen sondern Leitungswasser trinken

 

Wusstest du dass besonders wir Frauen ein Mal im Monat etwas für die Umwelt und unsere Gesundheit tun können? Adieu Tampons – Hello Menstruationstasse

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

3 Kommentare

  1. Öko-Theosoph

    Es gibt ein neuartiges Verfahren. Bald wird Plastik zu fast 100 % recycelt werden können.

  2. Als ich noch Zuhause gewohnt habe, hat mein Papa angefangen Soda Club zu kaufen und zu benutzen. Das ganze habe ich dann bei meinem Umzug 2016 übernommen (heißt jetzt aber Soda Stream) und seit dem nehme mein Wasser in einer Glasflasche von Soul Bottles mit 🙂 manchmal mit Sprudel und manchmal auch ohne Blubb. Oder einfach mit Ingwer-Zitrone drin oder kalten Tee drin, und es gibt ja auch noch Sirup. Mag am liebsten Johannesbeeren Sirup und Holunderblütensirup. Da unser Wasser in Karlsruhe sehr kalkhaltig ist, hat mein Papa ein Filtersystem installiert aber ich habe es mir gespart und lebe auch noch 😀 hat glaub was mit dem „Ekel“ zu tun. Finde es jedenfalls gut, dass du kein abgefülltes Wasser mehr kaufst ! Ich werde für meine Glasflasche immer komisch angeschaut von meinen Kollegen oder Mitschülern aber deswegen habe ich extra auf der Flasche stehen „what if you’re right and they’re wrong?“ um mich daran zu erinnern, dass es richtig ist was ich tue.

    Alles Liebe und toller Blog übrigens! Habe dich heute frisch entdeckt und stöbere jetzt weiter 😀
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    • Yeah Jasmin!!! Cool dass du auch auf das gute alte Kranberger setzt. Die Soulbottle habe ich auch und liebe sie, ich werde regelmäßig danach gefragt wo ich sie her habe. Die Freigeist Flasche nutze ich dafür super gern für mein Ingwer Wasser und meinen Tee.
      Für Sprudel-Liebhaber ist der Soda Stream ne tolle Möglichkeit, danke dir!
      Ich freu mich das dir mein Blog gefällt und wünsche dir noch viel Spaß beim rumstöbern 😉
      Ganz liebe Grüße
      Josephine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.