Essential Oils // Die Top 10 ätherischen Öle von dōTERRA

Essential Oils - Die Top 10 ätherischen Öle von döTERRA - Titelbild

(Anzeige*)

Die Top 10 ätherischen Öle von dōTERRA

Wie werden sie angewendet?

Welche Wirkung haben sie?

Meine Reise in die Welt der ätherischen Öle, begann ich mit einem Starter Kit von dōTERRA, welches die Top 10 ätherischen Öle enthält sozusagen die perfekte Hausapotheke. Für alles gewappnet.

Warum diese Öle zu den Top 10 gehören, wie ich sie anwende und welche Wirkung sie haben, erfährst du jetzt.

Deep Blue

Deep Blue ist eine eigene Mischung von dōTERRA, speziell für die Muskeln. Egal ob Verspannungen, Muskelkater, Zerrungen oder andere muskuläre Wehwehchen, Deep Blue kann für Abhilfe sorgen. Wenn ich einen ganzen Tag am Schreibtisch verbracht habe, zickt mein Rücken mich gerne einmal an, obwohl wir beide sonst keinerlei Probleme miteinander haben. In so einer Situation bekommt mein Mann den Auftrag mich mit Deep Blue gemischt mit Trägeröl einzureiben. Ne halbe Stunde später fühlt sich alles wie neu an und von dem zwickenden Rücken ist nichts mehr zu spüren.

Auch vor meiner Yoga Praxis zücke ich gerne Deep Blue und bereite meinen Körper auf die Belastung vor und beuge zusätzlich einem Muskelkater vor.

Air

Air ist ebenfalls eine Mischung von dōTERRA, bestehend aus Melaleuca, Peppermint, Lemon, Eukalyptus und weiteren tollen ätherischen Ölen. Air ist eine wunderbare Mischung für die Atemwege, sie unterstützt uns tief durchzuatmen. Ob Schnupfen, angeschwollene Nebenhöhlen oder Schnarchen, Air kann Abhilfe schaffen.

ZenGest

ZenGest ist die Verdauungsmischung von dōTERRA und gehört absolut zu Recht zu den Top 10 ätherischen Ölen. Denn ZenGest hat mir schon mehrfach den Tag gerettet, ob Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall oder Völlegefühl, ein Tropfen ZenGest in ein Glas Wasser, einen Tropfen in eine Kapsel oder direkt mit Trägeröl auf den Bauch aufgetragen und die Beschwerden verabschieden sich. Diese tolle Mischung kann auch schon bei den Kleinsten für Abhilfe schaffen, wichtig ist dass man auf die Dosierung achtet und es gut verdünnt anwendet. Auch auf Reisen bei Reiseübelkeit oder in der Schwangerschaft bei Morgenübelkeit ist ZenGest eine große Hilfe.

Frankincense (Weihrauch)

Frankincense ist der „King of Oils“ es verbindet sich mit jedem anderen Öl und wird zum absoluten Booster.  Weihrauch hat eine sehr beruhigende und erdende Wirkung auf uns, trage es auf dein Herzchakra auf um dich emotional zu unterstützen. Frankincense kann eine ganze Menge, es unterstützt eine gesunde Zellproduktion, hat eine natürliche entzündungshemmende Wirkung und lindert Stress.

Ich verwende Frankincense täglich, ich gebe es in meine Bodymilk und creme mich jeden Tag damit ein. Ich gebe es in meinen Diffuser um Stress abzubauen und habe es ist in meiner eignen Öl Mischung für unreine und müde Haut.

Lavendel

Lavendel gehört zu meinen absoluten Lieblingsölen und ist deshalb immer super schnell aufgebraucht, so dass ich mir einen Vorrat anlege. Lavendel gehört zu den Top 10 ätherischen Ölen weil es super vielseitig einzusetzen ist und sehr sanft ist. Schon Babys profitieren von diesem tollen Öl. Es wirkt beruhigend, lindert Spannungsgefühle, Stress und Angst. Im Diffuser sorgt es für eine entspannte Atmosphäre und für einen wohltuenden Schlaf.

Man kann Lavendel wunderbar auf die Haut auftragen und damit Abhilfe schaffen bei Kratzern, Verbrennungen, Mückenstichen und Hautirritationen. Es enthält ein natürliches Anti-Histamin und kann so Allergikern helfen in dem man es in der akuten Phase alle 15 Minuten unter die Zunge tropft (1 Tropfen).

Ich wende Lavendel jeden Tag vor dem Schlafengehen auf meinen Fußsohlen an, damit kann ich schlafen wie ein Baby.

Lemon

Oh, Lemon! Noch so ein absoluter Favorit von mir, ohne kann ich mir definitiv nicht vorstellen. Lemon ist ein natürlicher Boost für das Immunsystem, wirkt reinigend, unterstützt die Entgiftung und Verdauung. Ich gebe mehrmals am Tag 1 – 2 Tropfen in meine Wasserflasche und sorge so für einen natürlichen Detox und stärke mein Immunsystem.

Lemon kann man auch wunderbar im Haushalt anwenden, in dem man es zur Reinigung von klebrigen Oberflächen nutzt, Leder pflegt oder sogar Sticker problemlos entfernt bekommt.

Melaleuca

Melaleuca auch Teebaumöl genannt, kennen die Meisten im Bereich Hautpflege, denn Melaleuca hat eine wahnsinnige antibakterielle Wirkung und kann somit Hautunreinheiten den Gar ausmachen. Es ist absolut nicht mit anderen Teebaumölen aus der Drogerie zu vergleichen, schon beim ersten Auftragen habe ich gemerkt dass die Qualität eine ganz andere ist und es viel angenehmer auf der Haut ist als ein Standard Produkt.  Melaleuca ist auch super für das Immunsystem, unterstützt eine freie Atmung und schafft Abhilfe bei Fuß-& Nagelpilz.

Peppermint

Peppermint ist auch ein Öl welches absolut verdient unter den Top 10 ätherischen Ölen ist und in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Es ist ein sehr kühlendes Öl und ich trage es bei Kopfschmerzen auf meinen Nacken und meine Schläfen auf (verdünnt). Peppermint unterstützt freie Atemwege, wirkt belebend, hebt die Stimmung und fördert eine gesunde Verdauung. Ein Tropfen Peppermint in ein Glas Wasser hilft bei Völlegefühl und Übelkeit.

Ich verwende es gerne im Diffuser mit Wild Orange, um mich bei meiner Arbeit gut fokussieren zu können oder um die Stimmung zu heben.

Oregano

Bei Oregano denkt man vermutlich erstmal nur an italienisches Essen. Ja, man kann auch mit dem Oregano Öl von dōTERRA seine Pasta aufpimpen, aber ganz besonders ist Oregano ein leistungsstarkes Öl für die Immunabwehr. Es wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und gegen Pilzinfektionen. Innerlich eingenommen mit Hilfe einer Veggie Kapsel unterstützt es eine Darmkur.  Es wirkt unterstützend gegen Parasiten und ist eine hervorragende Quelle von Antioxidantien.

OnGuard

OnGuard ist eine hauseigene Mischung von dōTERRA und gehört zu den Top 10 ätherischen Ölen. Es ist die schützende Mischung und das Schlüssel Öl für ein starkes Immunsystem. Es wirkt antibakteriell, antimykotisch und antiviral. Ganz besonders jetzt im Herbst ist es mein ständiger Begleiter, ich trage es jeden morgen auf meine Fußsohlen auf um mich vor einer Erkältung zu schützen. Das ist mir bisher auch wunderbar gelungen.

Bei Halsschmerzen kann man OnGuard erhitzen und vorsichtig auf den Hals auftragen, ebenso bei Ohrenschmerzen, jedoch sollte man es hier hinter das Ohr auftragen, niemals im Ohr.

Eine weitere Möglichkeit sein Immunsystem zu stärken bzw. einer Erkältung entgegenzuwirken ist, wenn man OnGuard in eine Veggie Kapsel gibt und einnimmt.

Pin it on Pinterest

Essential Oils - Die Top 10 ätherischen Öle von dōTERRA - Pinterest

Diese Top 10 ätherischen Öle von dōTERRA sind eine wunderbare Hausapotheke und man ist für jede Individualität gewappnet. Die Top 10 sind im Home Essential Kit von dōTERRA enthalten, eines der wunderbaren Starter Sets. Ich habe mit diesem Set gestartet und das war für mich die absolut beste Entscheidung, denn so konnte ich alle wichtigen Öle kennen lernen und bin für alles gerüstet.

Hier findest du alle Starter Sets die es gibt.

Möchtest du dich noch mehr über Ätherische Öle informieren, dann ließ dir diesen Artikel durch „Was sind Ätherische Öle und wie kannst du sie einsetzen?“.

Möchtest du nun mit Essential Oils starten? Dann schreib mir entweder eine Email an josephine@hippieintheheart.com und du bekommst eine kostenfreie Beratung oder schau dir diese Anleitung an und bestelle direkt bei dōTERRA.

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

 

Anzeige / Affiliate Marketing / Werbelinks*: Dieser Artikel enthält Affiliate Links* / Empfehlungslinks*, dir entstehen dadurch keine Kosten und sie tun auch nicht weh, ich bekomme lediglich eine kleine Provision wenn du ein Produkt über meinen Link kaufst.

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:

Aufgrund der aktuellen Rechtslage weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Inhalte auf den Seiten von hippieintheheart.com keine Heilaussagen sind. Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information, berichten von persönlichen Erfahrungen und dienen der allgemeinen Weiterbildung. Die Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

Die Beiträge auf hippieintheheart.com können und sollen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Nehmen Sie niemals Medikamente, auch keine Heilkräuter oder Nahrungsergänzungsmittel, ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein! Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens!

hippieintheheart.com und seine Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

1 Kommentare

  1. Deep Blue hört sich super spannend an. Ich habe öfter mit Verspannungen und Problemen mit meinen Gelenken zu kämpfen. Ich nehme dafür immer schon Weihrauch von http://www.vitaminexpress.org/weihrauch ein und das hilft sehr gut. Entspannende ätherische Öle kann ich mir aber auch sehr gut dafür vorstellen. Werde es auf jeden Fall mal ausprobieren! 🙂

    Viele Grüße
    Carola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.