Mit Uber unterwegs in Bangkok

Mit Uber unterwegs in Bangkok

Diskutierst du noch oder Uber ´st du schon ?

Mit Uber kommst du für wenig Geld von A nach B durch die Millionen Metropole Bangkok und gönnst deinen Füßen mal eine Pause!

Uber das Taxi ohne Diskussion.

Wenn du schon mal in Bangkok warst kennst du diese Diskussion bestimmt, “ Please put the Taxi Meter on“, „No, only fix price“. 400 Baht für ne 10 Minuten strecken, das passt vielleicht in Deutschland aber für Thailand ist das definitiv zu viel.

Bangkok ist riesig und um wirklich etwas von der Stadt zu sehen und um an seinem Ziel anzukommen ist Taxi fahren auch für den kleinen Geldbeutel die perfekte Lösung.

Taxi fahren ist in Bangkok nicht teuer wenn das Taxi Meter eingeschaltet ist, dies ist nur leider nicht so selbstverständlich, auch wenn die Taxifahrer dazu verpflichtet sind probieren sie es doch immer wieder und in der Regel kommen sie damit auch durch. Wenn der Tourist / Farang keine Ahnung von den Preisen hat oder es satt ist zum fünften Taxifahrer zu gehen um zu fragen ob dieser mit Taximeter fährt, stimmen die meisten zu und lassen sich für völlig überteuerte Preise durch Bangkok kutschieren.

Mit Uber ist damit jetzt Schluss!

Keine Diskussionen mehr, du weißt von Anfang an was dich deine Fahrt von A nach B ungefähr kosten wird und hier hast du absolut faire Preise.

Mit Uber unterwegs in Bangkok

Was ist Uber genau?

Uber ist ein Fahrdienst den jeder nutzen kann und ist mittlerweile in vielen Städten auf der Welt vertreten. Uber funktioniert mit einer App die du dir runterlädtst und bei der du dich anmeldest, dann kannst du auch schon los Ubern. Per GPS sieht die App wo du dich befindest, du gibst dein gewünschtes Ziel ein und ein Fahrer in deiner Nähe wird zu dir geschickt um dich abzuholen. Bevor du dein Uber Taxi buchst zeigt dir die App an was dich diese Fahrt ungefähr kosten wird, dies hängt wie bei einer normalen Taxifahrt mit Taximeter, von der Entfernung, der ungefähren Fahrtzeit und natürlich dem Verkehr ab. Die App schätzt den Fahrpreis immer sehr genau ein, ich musste noch nie mehr bezahlen.

In Bangkok gibt es eine Menge Uber Taxis völlig egal zu welcher Tages und Nacht Zeit du bekommst immer innerhalb kürzester Zeit ein Taxi. Du hast bei der App auch die Möglichkeit dir ein Uber Taxi vorzubestellen, besonders praktisch wenn du weißt das du zur rush hour zum Flughafen musst.

Wie funktioniert die Bezahlung?

Du hast die Möglichkeit deine Fahrt direkt Cash zu zahlen oder mit Kreditkarte. Am Ende der Fahrt erscheint auf dem Handy des Fahrers, in seiner Uber App der Preis, diesen kannst du dann entweder direkt Bar bezahlen wenn du vor Fahrtantritt die Bezahlung in deiner App auf Cash gestellt hast oder du zahlst mit Kreditkarte, in dem du vor Fahrtantritt deine Kreditkarten Informationen in der App eingibst.

Achtung Maut!

In Bangkok gibt es Highways bei denen eine Maut Gebühr anfällt. Je nachdem wo du in Bangkok hin möchtest ist es sinnvoll über den Highway zu fahren, da Bangkoks Straßen ohnehin schon total verstopft sind und Stau zum Alltag gehört. Die Maut kostet je nach Ziel ca zwischen 50 – 120 Baht. Dein Fahrer sollte dich vor Fahrtantritt fragen ob du den schnelleren Weg über den Highway möchtest. Die Gebühr wird dann automatisch in der App auf den Fahrpreis drauf gerechnet. Falls das nicht der Fall ist sagt der Fahrer dir am Ende welche Kosten zusätzlich auf den Fahrpreis mit drauf kommen. Lass dich hier nicht übers Ohr hauen, verlange am besten direkt an der Mautstation vom Fahrer eine Quittung.

Neben Uber gibt es auch noch Grab

Uber ist toll, praktisch, günstig und erspart dir viele Diskussionen. Falls du mal kein Uber bekommen solltest, was relativ unwahrscheinlich ist oder falls eine Fahrt während der Rush Hour dir überteuert vorkommt, kannst du auf Grab umsteigen.

Grab funktioniert ähnlich wie Uber, du lädst dir die Grab App runter meldest dich an, gibst deinen Standort und dein Ziel ein und schon holt dich ein Grab Taxi ab. Auch hier wird dir der ungefähre Preis vorher angezeigt.

Grab Taxis sind ganz normale Taxis, sprich hier können ganz normale Taxi Fahrer sich anmelden und Fahrten annehmen.

Und was ist daran besser als ein normal herbei gerufenes Taxi?

Auch hier hast du keine Diskussion und du musst dem Taxifahrer nicht erklären wo du hin möchtest, was schon mal ein bisschen schwieriger sein kann wenn der Taxifahrer null englisch spricht.

In einem Grab Taxi wird von vornherein das Taxi Meter angeschaltet und der Fahrer wird mit Hilfe der App und GPS zu deinem Ziel navigiert, ohne unnötige Umwege.

Verfügbarkeit von Uber

Uber ist schon in vielen Städten auf der ganzen Welt vertreten, vor allem in den USA und in Asien, allerdings ist es definitiv noch ausbaufähig, vor allem hier in Deutschland. In Bangkok, auf Bali oder in den großen asiatischen Städten ist es aber super ausgebaut und funktioniert 1A.

Also los, wenn du das nächste Mal in Bangkok bist oder vor hast endlich deinen ersten Backpacking Trip in Thailand zu starten teste Uber aus und mach es dir einfach und entspannt.

Hier bekommst du die App plus 5 € Rabatt für deine erste Fahrt und mir schenkst du eine Freifahrt!*

Bist du schon mal mit Uber gefahren? Was hast du für Erfahrungen gemacht? Lass es mich wissen und hinterlasse einen Kommentar.

Love, Peace & Harmony
Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

 

Mit * markierten Links sind Affiliate Link = Empfehlungslink

1 Kommentare

  1. Pingback: Bangkok hat mich! Dich noch nicht? |

Kommentar verfassen