Was kosten 3 Wochen Backpacking in Thailand?

Kosten Backpacking in Thailand hippieintheheart.com/kosten-backpacking-in-thailand

Du willst mit deinem Backpack nach Thailand? Du reist zum ersten Mal in dieses wunderbare Land? Du hast keinen Schimmer, was für Kosten auf dich zukommen?

Ja!

Dann bist du am Ende des Artikels definitiv schlauer und weist auf welches Tagesbudget du dich einstellen kannst.

Thailand ist ein wunderschönes und auch noch ein sehr günstiges Reiseland, vor allem wir Backpacker können ohne Probleme mit einem niedrigen Budget reisen.

Natürlich kommt es immer auf deine Ansprüche an. Mehr Geld ausgeben kann man immer!

Die folgende Kosten Aufstellung richtet sich hauptsächlich an Backpacker, die auf eigene Faust das Land bereisen.

 

Reisekosten:

Zu den Reisekosten zählt der Hin- & Rückflug, sowie Kosten für das Reisen im Land d.h Inlandsflüge, Busfahrten, Bootsfahrten usw.

Hin-& Rückflug: Der Hin- & Rückflug, von Deutschland nach Thailand kostet durchschnittlich 500 €, es kann mal ein bisschen mehr sein aber natürlich auch weniger. Es kommt immer ganz darauf an, zu welcher Jahreszeit du fliegst, mit welcher Fluggesellschaft und zu welcher Uhrzeit. Schau dir hier meinen Artikel an: Wie finde ich den günstigsten Flug nach Thailand?

Innerhalb von Thailand kann sehr günstig Reisen, ob mit dem Flugzeug oder auf dem Landweg. Gute und günstige Fluggesellschaften in Thailand sind z.b Thai Lion oder Thai Airways. Ein Flug von Bangkok nach Phuket bekommst du beispielsweise für ca. 40 € oder von Surat Thani nach Bangkok für ca. 30€. Am besten nutzt du hierfür die Flugsuchmaschine Skyscanner*. Wenn du auf dem Landweg reist, bieten sich oft Kombi Tickets an, d.h zum Beispiel Busfahrt mit Fähre. Der Preis richtet sich hierbei natürlich nach der Entfernung. Für die Strecke Krabi bis Koh Samui zahlst du ca. 500 Baht (12€). Ich empfehle dir, Inlandsflüge rechtzeitig von zu Hause aus zu buchen und Bus- & Bootsfahrten vor Ort zu buchen ( aber hol dir dort mehrere Angebote ein & schlag nicht direkt beim Ersten zu).

Taxi: Innerhalb von Bangkok bietet sich das Taxi fahren an. Hierbei solltest du darauf achten, nur ein offizielles Taxi zu besteigen und auf das Taximeter zu bestehen dann zahlst du für die Anfahrt ca. 35 Baht und ca. 5 Baht pro km. Also kommst du in der Regel sehr günstig weg.

Tuk Tuk: Das mit dem Tuk Tuk fahren ist so eine Sache, da es kein Taximeter gibt, muss man definitiv vor Fahrtantritt den Preis aushandeln. Dies macht es nicht so leicht, vor allem wenn man nicht genau weiß wie weit die Strecke ist. Tipp: Frag in deinem Hostel nach wie teuer eine gewisse Strecke von dort aus mit dem Tuk Tuk ist. So bekommst du ein besseres Gefühl für die Preise. Eine kurze Strecke sollte auf jeden Fall nicht mehr als 80 Baht kosten.

Roller: Mit dem Roller kannst du dich am freiesten fortbewegen, vor allem auf den Inseln. Je nach Insel kostet ein Roller pro Tag zwischen 150 – 250 Baht. Um so länger du den Roller mietest um so günstiger wird es natürlich. Aber Vorsicht! Du solltest Roller fahren können, langsam fahren und bevor du den Roller mietest Fotos von z.B Kratzern machen.

 

Übernachten:

Hier ist der Preisspanne keine Grenzen gesetzt, es kommt total auf deine Bedürfnisse an. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du als Backpacker unterwegs bist und nicht in einem 5* Hotel schlafen möchtest. Ein Bett in einem Dorm bekommst du locker schon für 5 € die Nacht. Für ein sauberes Doppelzimmer mit eigenem Bad zahlst du zwischen 10-20 € die Nacht. Es kommt immer darauf an wo du bist. Wie zentral du nächtigen möchtest und wie touristisch der Ort ist. Ein Bungalow am Strand bekommst du auch für ca. 15-25 €. Günstiger ist es auf jeden Fall wenn du zu zweit reist, es ist nämlich in Thailand so, dass man pro Zimmer zahlt und nicht pro Person. Ein paar Beispiele: In Bangkok bekommst du ein sehr sauberes, zentral gelegenes Doppelzimmer, mit eigenem Bad für ca. 18 € die Nacht. Ein Dorm Bett sogar für 5 €. Auf Phuket, in Phuket Town bekommst du ein ganzes Apartment für 20€ die Nacht ( Phuket ist eigentlich eher teuer, aber in Town geht es noch). Auf Koh Phangan, Haad Rin (außerhalb des Full Moon) bekommst du ein schönes Doppelzimmer, mit eigenem Bad, Balkon und Pool für 19 € die Nacht. Mein Tipp: Schau dir die Preise bei agoda oder Hostelworld an und frag vor Ort nochmal nach dem Preis, ich habe mehrfach die Erfahrung gemacht, dass es online günstiger war und habe dann vor Ort nochmal verhandelt.

 

Essen:

Mhhhh, das Thailändische Essen ist genial. Vor allem haben es mir die Food Märkte und die Garküchen angetan. Dort kannst du definitiv auch am günstigsten Essen. Es ist generell so, dass local Food günstiger ist als z.B Pasta, Pizza und Co. Logisch, oder?

  • Pad Thai ( thailändisches Nationalgericht): ca. 50-60 Baht am Straßenstand, im Restaurant ca. 120 Baht
  • 4 Frühlingsrollen: 40 Baht am Straßenstand
  • Papaya Salat: ca. 60 Baht am Straßenstand, im Restaurant ca. 120 Baht
  • Fleischspieß / Chicken: ca. 20-40 Baht pro Stück am Straßenstand
  • Thai Curry: ca. 120-150 Baht im Restaurant
  • Fried Rice: ca. 50-60 Baht am Straßenstand, ca. 80-120 Baht im Restaurant
  • Fruitshake / Juice: 30 Baht am Straßenstand, ca. 60-80 Baht im Restaurant /Bar
  • 1 Flasche Wasser 0,5 l: ca. 7 -10 Baht im Seven Eleven
  • 1 Bier Chang klein: ab ca. 33 Baht im Seven Eleven, 80-100 Baht im Restaurant oder in einer Bar

Wie du siehst, macht es schon einen Unterschied ob man an einem Straßenstand isst oder in einem Restaurant. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es an einem Straßenstand oft besser schmeckt als in einem Restaurant. Und keine Angst vor Magenproblemen;-) Trau dich! Wenn du dir ein eigenes Apartment oder Haus mietest, ist es auch super mal selber zu kochen und die Lebensmittel auf einem Markt zu kaufen.

Hygieneartikel:

Du kannst so gut wie alles in Thailand kaufen und musst nicht alles in großen Größen von Deutschland mitschleppen. Allerdings ist es so, dass die meisten Hygieneartikel nicht wirklich günstiger sind als in Deutschland. Vor allem bei Sonnencreme schlagen die Thais zu, also nehm dir ruhig einen größeren Vorrat aus Deutschland mit. Auch das Moskito Spray (mit DETT, aus der Apotheke) ist nicht ganz billig ca. 9 €, im Seven Eleven ist es natürlich günstiger allerdings wirkt es bei mir nicht so gut. Es kommt also ganz darauf an wie sehr die Moskitos dich mögen. Alle Artikel die die Thais selbst nicht verwenden bzw. nicht brauchen sind auch nicht wirklich günstig (Sonnencreme, Moskito Spray). Alles andere kannst du gut in Thailand kaufen aber erwarte keine Schnäppchen in dem Bereich.

Shoppen / Klamotten:

Thailand ist wirklich ein Shopping Paradies und für jeden ist dort etwas dabei. Ob Klamotten, Accessoires, Souvenirs oder Technik, du kommst so gut wie alles. Am günstigsten kannst du auf den Märkten shoppen, was meiner Meinung nach auch am schönsten ist. Thailand bietet aber auch Riesen Shopping Zentren wie zum Beispiel das MBK in Bangkok, wo man sich echt Verlaufen kann. Bei mir hat es eine totale Reizüberflutung ausgelöst und ich bleibe lieber bei den Straßenmärkten.

Facts:

  • T-Shirt Frauen: ca. 80 – 120 Baht
  • T-Shirt Männer: ca. 150 – 250 Baht
  • Harems Hose Frauen: ca. 180 -250 Baht
  • kurze Hose Männer: ca. 250 – 350 Baht
  • Bikini: ca. 350 Baht
  • Tuch: ca. 150 – 300 Baht
  • Leder Handtasche klein: 600 Baht
  • 1 kleines Tattoo ;-): ca. 1000 Baht
  • Action Camera mit Zubehör: ca. 3000 Baht
  • Hängematte: ca. 300 – 350 Baht
  • Gehört hier eigentlich nicht hin aber für die Raucher unter euch, 1 Packung L&M Zigaretten: 64 – 69 Baht

Mobil/ Internet

Wenn du auch in Thailand immer erreichbar sein möchtest, immer Internet Zugang haben möchtest und mit deinen Lieben in Deutschland telefonieren möchtest, empfehle ich dir eine Thailändische Prepaid Karte. Du hast zwar in fast jedem Hostel oder Restaurant Wifi aber wenn du unterwegs bist kann das Handy echt praktisch sein und es ist vor allem nicht teuer. Du bekommst in jedem Seven Eleven eine Sim Karte + Guthaben, auch hier gibt es eine Menge Anbieter. Am einfachsten ist es, wenn du dir eine Happy Tourist Sim Karte holst, diese kostet mit Startguthaben ca. 12 €. Aufladen kannst du deine Sim Karte jederzeit in einem Seven Eleven Shop und hast die freie Wahl welches Paket du buchen möchtest.

So ich hoffe,dass du damit eine ungefähre Vorstellung davon hast was Shopping so kostet. Und nicht vergessen, IMMER HANDELN! Ganz wichtig!

Aktivitäten:

In Thailand kannst du eine Menge erleben und dich auch sportlich betätigen. Du kannst Schnorcheln, Tauchen, Boot Fahren, Klettern, Kajak fahren, Thai Boxen oder zum Yoga gehen. Hier sind deinen sportlichen Vorlieben keine Grenzen gesetzt. Natürlich sind die Preise hier in der Regel nicht ganz so günstig, weil es hauptsächlich Preise für Touristen sind. Aber es lohnt sich definitiv, auch wenn du auf dein Reisebudget achten musst, einmal einen Schnorchel Trip oder so zu machen. Ein Schnorchel Tagesausflug mit allem drum und dran kostet dich in der Regel ca. 1900 Baht.

 

Fazit:

Wie du siehst ist Thailand noch ein sehr günstiges Reiseland, bei dem man sparsam unterwegs sein kann aber es auch krachen lassen kann. Das kommt ganz auf dich, auf deine Reisekasse und auf deine Vorlieben an.

Du kommst mit einem Reisebudget von 20 – 25 € / pro Tag vollkommen aus wenn du entspannt unterwegs bist. Bei diesem Budget sind aber keine großen Aktivitäten drin, sondern nur das einfachste vom einfachsten.

Wenn du nicht so krass auf dein Budget achten willst, kommst du mit 40 € am Tag super aus. Davon kannst du dir eine sehr nette Unterkunft leisten, innerhalb des Landes reisen, Essen gehen und ein paar Aktivitäten sind auch locker drin.

Das heißt also wenn du super sparsam unterwegs bist, brauchst du für 3 Wochen Backpacking in Thailand ca. 900 €, hiermit fährst du allerdings an der unteren Grenzen, machbar!

Wenn du flexibler sein möchtest, d.h nicht immer genau aufs Geld achten möchtest, kommst du super mit 1100 € für 3 Wochen Backpacking in Thailand klar.

Tipp: Wenn du zu zweit reist, kannst du auf jeden Fall Geld sparen, ihr teilt euch die Zimmer Kosten, die Taxi Fahrten und so weiter. Definitiv Lohnenswert und vor allem auch schön!

Wichtig, halte dir immer einen Notgroschen zurück, für unvorhersehbare Dinge, wie z.B Kosten für Medikamente, Arztbesuch oder Kosten bei einem Unfall ( wir wollen es nicht hoffen)!

Hier ist wirklich für jede Reisekasse etwas dabei. Also los, plan deinen Backpacking Trip nach Thailand. Es lohnt sich!

 

Warst du schon mal in Thailand und hast vielleicht noch ein paar Punkte die ich vergessen habe?

Falls du noch nicht in Thailand warst, habe ich dich jetzt überzeugt, dass es für fast jeden finanziell machbar ist?

Wann packst du deinen Rucksack?

Love, Peace & Harmony

Thailand Lover  Josephine

 

 

Meine Kreditkarte auf Reisen, die kostenlose DKB Kreditkarte*.

<img src=“http://banners.webmasterplan.com/view.asp?ref=760762&site=4667&b=37″ border=“0″ title=“dkb.de“ alt=“dkb.de“ width=“728″ height=“90″ />

 

 

Die beste Flugsuchmaschine, Skyscanner*. Damit findest du bestimmt einen günstigen Flug.

 

Links mit * gekennzeichnet sind Affiliate Links 

1 Kommentare

  1. Pingback: Wenig Geld aber trotzdem Reisen: So sparst du Geld für deine Thailand Reise - Hippie in the Heart

Kommentar verfassen