Die richtige Reiseapotheke für Thailand

http://hippieintheheart.com/die-richtige-reiseapotheke-fuer-thailand/ Reiseapotheke für ThailandReiseapotheke für Thailand

Reiseapotheke für Thailand. Was muss mit?

Du willst als Backpacker durch Thailand? Hast aber keine Ahnung welche Impfungen du brauchst oder welche Medikamente in deine Reiseapotheke gehören? Dann ließ weiter… Hier kommt die richtige Reiseapotheke für Thailand und alles was sonst noch dazu gehört.

Mit dem Flug buchen und der Planung deiner Route, ist es leider nicht getan. Wenn du gesund und abgesichert deinen Backpacking Trip nach Thailand starten möchtest, gibt es noch einige Dinge vorher zu erledigen und zu bedenken. Das heißt aber nicht, dass du übervorsichtig sein musst und dich vor jeder Eventualität schützen musst.

Hier kommt die ultimative Reiseapotheke für Thailand:

1.Als erstes solltest du dich um deine Auslandskrankenversicherung kümmern. Und ja, es ist nötig! Eine gute Auslandskrankenversicherung übernimmt nicht nur die Arzt- oder Krankenhauskosten sondern sie kommt auch für einen möglichen Rücktransport auf. Denn auch das kann leider passieren, deshalb ist die Wahl der Versicherung extrem wichtig und sie ist auch gar nicht so teuer wie du vielleicht denkst. Erkundige dich bei deiner Krankenkasse ob sie selbst eine Auslandskrankenversicherung anbieten oder ob sie mit anderen Versicherungen kooperieren. Dies Kostet dich nur einen Anruf und ein paar Minuten Zeit.

Ich bin bei der Techniker Krankenkasse, welche mit der Envivas Auslandskrankenversicherung zusammen arbeitet, der normale Tarif kostet dich ca. 10,00 Euro im Jahr und du bist bis zu 8 Wochen im Jahr im Ausland versichert. Also echt nichts, im Gegensatz zu den Kosten, die auf dich zukommen können wenn du zum Beispiel einen Rollerunfall in Thailand hast. (Wir wollens nicht hoffen).  Der ADAC ist auch eine gute Adresse für die Auslandskrankenversicherung, denn sie kommen je nach Vertragsart auch für hohe Rücktransportkosten auf. Wichtig: Hebe alle Rechnungen von Ärzten / Krankenhäusern aus Thailand auf, oft ist es so, dass du in Vorkasse gehen musst und dann im Nachhinein die Kosten von deiner Versicherung zurück erstattet bekommst.

 

 

2. Check deinen Impfstatus! Es gibt für Thailand zwar keine Impfpflicht, für Menschen die aus Deutschland einreisen aber es werden einige Impfungen empfohlen von Tropenmedizinern sowie dem Auswärtigen Amt. Neben den Standardimpfungen wie Polio, Diphtherie und Tetanus gibt es noch einige andere Impfungen die sinnvoll sind.

Diese Reiseimpfungen werden empfohlen: -Pertussis, -Mumps, -Masern, -Röteln, -Hepatitis A & B, -Typhus,-Tollwut und -Japanische Encephalitis. Am besten ist es, wenn du rechtzeitig mit deinem Arzt oder einem Tropenmediziner sprichst. Lass dich beraten und geh mit ihm deine Route durch, hältst du dich nur im Süden von Thailand auf oder bist du auch im Norden unterwegs? Diese Info´s sollte dein Arzt von dir bekommen. Wichtig ist auch, dass du dich frühzeitig um deine Impfungen kümmerst, am besten 6 Monate vorher, denn je nachdem wie viele Impfstoffe du verabreicht bekommst, kann dass schon mal einige Zeit in Anspruch nehmen. ( Ich bin kein Arzt und spreche hier keine Empfehlung aus, dies sind lediglich meine Erfahrungswerte).

Impfausweis Hippie in the Heart

 

3. Schütz dich vor Malaria! In einigen Gebieten Thailands, ist Malaria verbreitet und die Gefahr von einem Moskito gestochen zu werden, kann relativ hoch sein, wenn du dich nicht vor ihnen schützt. Leider gibt es „noch“ keinen Impfstoff gegen Malaria, deshalb solltest du auch hier vorher mit deinem Arzt / Tropenmediziner sprechen in welcher Region du dich in Thailand aufhältst, damit dein Arzt sagen kann welche Maßnahme / Vorsichtsmaßnahme für dich in Betracht kommt.

Es gibt zwei Arten von Medikamenten gegen Malaria, einmal die Malaria Prophylaxe, wobei du schon einige Wochen vor deiner Reise Tabletten zu dir nehmen musst, während deiner Reise und einige Zeit danach. Diese Prophylaxe ist die reinste Antibiotikakeule und auch nicht ohne Nebenwirkungen. Das zweite Medikament ist das sogenannte Stand-by Mittel, welches du mit auf deinen Backpacking Trip nach Thailand nimmst und nur zu dir nimmst wenn du Symptome aufweist und keinen Arzt in der Nähe hast. Bei den Malaria Medikamenten sollte man genau überlegen und es mit einem Arzt besprechen.

Was du direkt tun kannst und was auch das wichtigste ist, ist es erst gar nicht zu einem Moskitostich kommen zu lassen. (ich weiß, schwierig). Du solltest dich regelmäßig mit Moskitospray* einsprühen, Anti Brum* ist da wirklich super, vor allem abends und im Dschungel. Hierbei solltest du darauf achten, dass das Mittel DETT enthält denn das hält die Viecher wirklich fern. (Wichtig: teste es vorher vorsichtig aus um eine allergische Reaktion zu vermeiden). Nachteil von DETT, es ist die reinste Chemiekeule und sollte nicht zu lange angewendet werden, für Kinder ist es gar nichts. Mückenspray kannst du übrigens wunderbar in Thailand Vorort kaufen. Ein weiterer Schutz gegen Mücken, ist weiße lange Kleidung, sowie schlafen unter einem Moskitonetz.

Leider gibt es noch eine weitere Krankheit die von Mücken übertragen werden kann, das Dengue Fieber. Hier hilft nichts außer Mückenspray, lange weiße Kleidung und ein Moskitonetz. Dengue Mücken sind tagaktiv und Malaria Mücken sind nachtaktiv, deshalb schütze dich rund um die Uhr.

4. Was sollte in deine Reiseapotheke für Thailand? Schon mal vorweg, auch Thailand hat super Ärzte und Apotheken, aber um es dir ein bisschen einfacher zu machen, solltest du ein paar Must Have´s in deine Reiseapotheke packen, wie:

Reiseapotheke für Thailand

1. Ein Schmerzmittel, Paracetamol oder Ibuprofen je nachdem womit du besser klar kommst

2. Etwas gegen Durchfall z.B. Kohletabletten* oder Imodium*

3. Elektrolyt – Pulver* um den Körper wieder auf Schwung zu bringen, bei Durchfall

4. Ein Mittel gegen Magenbeschwerden z.B. Pantoprazol

5. Pflaster

6. Betaisodona*

7. Wundsalbe z.B Bepanthen*

8. kleines Flächen Desinfektionsspray*

9. Nasenspray

10. Ein Mittel gegen Reisekrankheit / Übelkeit  z.b Vomacur*  

11. Fieberthermometer*

12. Mittel bei Mückenstichen z.B Fenistil-Gel* oder Tigerbalsam

13. Deine eigenen Medikamente die du regelmäßig brauchst, Frauen die mit der Pille verhüten, nicht vergessen!

Achte darauf wie du deine Medikamente lagerst, einige mögen es nicht gerne Heiß. Am besten packst du alles in eine Medikamententasche* und versuchst sie vor praller Hitze zu schützen.

 

Mit diesen kleinen Helferlein und Vorbereitungen, bist du gut für deinen Backpacking Trip nach Thailand gewappnet. Bitte bedenke, dass es einen unterschied gibt, ob man mit dem Rucksack durchs Land reist, auf Expedition geht, durch den Dschungel wandert oder ob man 3 Wochen in einem 5 Sterne Bunker abhängt und den Pool nicht verlässt.

Man kann sich nicht für alle Eventualitäten schützen und das sollst du auch gar nicht, aber diese Vorbereitungsmaßnahmen lassen dich beruhigter und sicherer reisen. Mach dich nicht verrückt, nur weil man nach Thailand reist, bekommt man nicht auf einmal alle möglichen Krankheiten. Wie gesagt, in Thailand gibt es gute Ärzte und Apotheken falls doch mal etwas sein sollte.

Dieser Artikel basiert auf meinen persönlichen Erfahrungen und ersetzt auf keinen Fall eine Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner oder Apotheker. Weitere Informationen bzgl. deiner Thailand Reise erhältst du auch beim Auswärtigen Amt.

Genieß deinen Backpacking Trip nach Thailand und komm gesund wieder!

Was du noch alles vor deiner Reise beachten solltest findest du hier: Thailand vor der Reise Checkliste und wie du den günstigsten Flug nach Thailand buchst, findest du „So findest du den günstigsten Flug nach Thailand“.

Und hier noch ein paar Sicherheitstipps für deinen Backpacking Trip nach Thailand.

Habe ich irgendetwas auf dieser Liste vergessen? Warst du schonmal in Thailand und hast andere Erfahrungen gemacht? Lass es mich wissen!

Alles was du sonst noch als Backpacker in Thailand wissen musst findest du hier: „Backpacking in Thailand“.

Gehörst du schon zur Hippie in the Heart Community? Melde dich hier an.

Love, Peace & Harmony

Backpacker

Josephine Hippie in the Heart

 

 

 

Meine Kreditkarte auf Reisen, die Karte der DKB.

Die beste Flugsuchmaschine, damit findest du garantiert einen günstigen Flug!

Alle mit * gekennzeichneten Links sind Afiliate Links.

Titelbild von Pixabay

Kommentar verfassen