Body // Adieu Tampons – Hello Menstruationstasse

Adieu Tampons - Hello Menstruationstasse

Adieu Tampons und Hello Menstruationstasse

Warum jede Frau auf eine Menstruationstasse umsteigen sollte

Noch bis vor ein paar Monaten habe ich bei dem Wort Menstruationstasse die Augen verdreht, es ging mir hierbei nicht um das Wort, sondern den Gegenstand. Ich konnte es mir absolut nicht vorstellen, dass so ein kleines Silikon Tütchen mich sicher und hygienisch durch meine weibliche Zeit führt. Das erste Mal von einer Mooncup gehört, habe ich ca. vor zwei Jahren, dort erzählte eine Freundin von einer Freundin auf einem Mädelsabend voller Begeisterung von ihrer Menstruationstasse und welche geniale Erfindung das doch sei. Ich konnte es gar nicht fassen und schaute sie ziemlich entsetzt an. Ich muss gestehen ich war auch ein wenig angewidert und dachte mir wie kann Frau denn etwas anderes bei ihrer Monatsblutung benutzen als Tampons.

Nun ja, zwei Jahre später und ich wurde eines besseren belehrt. Von wegen nicht hygienisch, unpraktisch oder unangenehm. Überall hörte und laß ich auf einmal wie happy viele Frauen mit ihrer Menstruationstasse waren, das machte mich neugierig und ich fing an zu recherchieren was dieses kleine Ding den wirklich kann. Umweltfreundlich, hygienisch, langlebig und wunderbar verträglich mit den weiblichen Schleimhäuten. Alles klar ich musste es testen.

Welche Menstruationstasse

Nach viel Recherche und Erfahrungsberichten entschied ich mich für die Moskito Menstruationstasse von Lumunu*. Nicht nur weil sie gute Bewertungen hat, zu 100 % aus medizinischem Silikon ist und auf Nachhaltigkeit geachtet wird sondern auch weil sie mit ihrer Schachtel hübsch aussah.

Es gibt bei den meisten Menstruationstassen so wie auch bei der Moskito 2 verschiedene Größen. Größe A ist in der Regel für Frauen unter 30 sowie für Frauen die per Kaiserschnitt entbunden haben. Größe B ist eine Nummer größer und geeignet für Frauen die auf natürlicherweise Entbunden haben.

Welche Vorteile hat eine Menstruationstasse

Da ich noch keine Kinder habe und noch knapp unter 30 bin, entschied ich mich für Größe A. Es war die richtige Entscheidung, sie sitzt einwandfrei und auch das Einführen ist gut zu meistern. Klar, am Anfang gehört etwas Übung dazu aber wenn wir uns mal zurück erinnern waren die ersten Tampon Versuche auch nicht direkt easy. Die Menstruationstasse sollte ca. alle 8 – 12 Stunden entleert werden, je nach Stärke der Blutung. Bei mir hält sie tatsächlich einen ganzen Tag was ich super praktisch finde. Zum entleeren kippst du das Tässchen einfach über der Toilette aus und reinigst es unter warmen und fließendem Wasser und schon ist sie wieder einsatzbereit. Viele Frauen berichten auch davon dass sich ihre Monatsblutung um 1 -2 Tage verkürzt hat seit sie die Menstruationstasse nutzen und die Regelschmerzen abgenommen haben. Da ich damit allerdings nur selten Problem habe kann ich dazu nichts sagen.

Der Umwelt und deinem Körper zu Liebe

Der Umweltaspekt war für mich ein wichtiges Kriterium den Tampons Goodbye zu sagen, denn eine Frau produziert in ihrem Leben so viel Müll mit Tampons dass will man gar nicht meinen. Eine Menstruationstasse kann dafür bei guter Pflege locker 8 – 10 Jahre halten, mal ganz davon abgesehen was Tampons auf ein Leben hoch gerechnet kosten.

Ein weiterer wichtiger Grund für mich umzusteigen war, dass Tampons oft gesundheitsschädliche Stoffe enthalten wie z.b Bleichmittel, dies schadet unseren Schleimhäuten und trocknet sie aus. Für Frauen die oft unter Infektionen oder Pilzerkrankungen leiden ist sie optimal. Auch ein sogenanntes toxisches Schocksyndrom kann durch Tampons  hervorgerufen werden.

Beim Yoga und auf Reisen

Beim Yoga und auf Reisen hält die Menstruationstasse locker den Belastungen stand. Beim Sport oder Yoga spürt man sie nicht oder nur kaum, nicht mehr als einen Tampon. Und der große Vorteil beim Reisen ist, man muss nicht mehr je nach Reisedauer, Tonnen von Tampons einpacken sondern nur sein kleines Säckchen mit dem Menstruationskörbchen. Was die Hygiene Bedingungen angeht wenn man auf Reisen ist und öffentliche Toiletten nutzt, ist es auch da locker machbar, da man sie erst nach ca. 8 – 12 Stunden entleeren muss. Falls doch mal der Worst Case eintrifft und man ist auf einer öffentlichen nicht so sauberen Toilette reicht auch eine Flasche Wasser, wichtig ist allerdings immer Hände waschen.

Ich bin absolut überzeugt von der Moon Cup und freue mich schon darauf nicht mehr daran denken zu müssen mir neue Tampons zu kaufen.

Pin it on Pinterest

Adieu Tampons - Hello Menstruationstasse - 5 Gründe eine Menstruationstasse zu nutzen

Hast du bereits Erfahrung mit einer Menstruationstasse gemacht? Wie fühlt es sich für dich an?

 

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

 

 

 

Thailand Vorbereitungsguide für Backpacking Newbies

 

Affiliate Link / Empfehlungslink: Der mit * markierte Link ist ein Empfehlungslink.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen