Ayurveda // Die Goldene Milch das Lebenselixier

Ayurveda : Die goldene Milch

Die Goldene Milch – Ein Heilgetränk aus der Ayurveda Tradition

Die Goldene Milch mit dem Wundermittel Kurkuma

 

Die Goldene Milch stammt aus der Jahrhunderte alten Ayurveda Praxis, sie ist ein wärmendes und wohlschmeckendes Heilgetränk mit Kurkuma. Die Kurkuma Milch ist seit einiger Zeit nicht mehr nur bei Yogis und Ayurveda Anhängern zu finden, sondern taucht mittlerweile auf jeder Speisekarte in Hipster Cafés und veganen Restaurants auf. Vollkommen berechtigt, denn die goldene Milch kann viel mehr als schön aussehen, wärmen und gut schmecken.

Das enthaltene Kurkuma ist ein wahres Wundermittel der Natur, es wirkt entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem, entgiftet die Leber, lindert Schmerzen und senkt den Blutzuckerspiegel. Das goldene Gewürz stammt aus der asiatischen Küche und wird dort in vielen Gerichten verwendet.

Ich schwöre mittlerweile auf Kurkuma und versuche es täglich zu mir zunehmen, mein Immunsystem hat dadurch einen wahnsinnigen Boost bekommen und ich habe das Gefühl dass mir momentan kein Schnupfen etwas anhaben kann. Toi Toi Toi! Neben der Goldenen Milch ist ein Ingwer Shot am Tag mein täglicher Begleiter.

Der Stoff Curcumin der in Kurkuma enthalten ist, ist kaum wasserlöslich deshalb ist es sehr wichtig hochwertiges Öl z.B Kokosöl in Kombination mit aufzunehmen. Auch die Zugabe von ein bisschen Pfeffer sorgt für eine absolute Steigerung der Bioverfügbarkeit.

Ayurvedische Tradition

In der ayurvedischen Tradition wird die Goldene Milch als Heilmittel, Immunbooster und zur Reinigung angewandt. Die Goldene Milch sorgt für die Reinigung bzw. dem Ausgleich aller drei Doshas, Vata, Pitta und Kapha. Du wirst schon nach kurzer Zeit die Wirkung spüren, ganz besonders jetzt im Winter verhilft es dir zu einem fitten und lebendigem Körper und Geist.

Pin it on Pinterest

Ayurveda // Die Goldene Milch das Lebenselixier - Rezept - Pinterest 2

 

 

Rezept – Goldene Milch

Es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Varianten der Goldenen Milch, ob raw, mit vielen Gewürzen, mit Kurkuma Pulver oder mit einer Kurkuma Paste das ist Geschmackssache. Ich stelle dir heute ein Rezept vor das du entweder mit Kurkuma Pulver zubereitest oder mit einer Kurkuma Paste.

 

Rezept Kurkuma Paste
  • 4 EL Kurkuma Pulver
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Tassen Wasser

Alle Zutaten in einen Topf und bei schwacher Hitze für ca. 6 – 8 Minuten unter ständigem rühren Erwärmen.

Danach kannst du die Paste in einem verschließbaren Glas im Kühlschrank für ca. 2 Wochen aufbewahren.

 

Rezept Goldene Milch
  • 200 ml Mandelmilch oder eine andere Pflanzenmilch
  • 1/2 – 1 EL Kurkuma Paste oder 1 EL Kurkuma Pulver*
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • 1 TL Kokosöl*
  • 1 TL Zimt
  • 1 cm frischen Ingwer bei Bedarf
  • 1 Prise Pfeffer, wenn du dich für das Kurkuma Pulver anstatt der Paste entscheidest

Nun gibst du alle Zutaten in einen Topf und erwärmst sie bei mittlerer Hitze. Falls du dich für die Zubereitung mit Ingwer entschieden hast, kannst du die Goldene Milch danach noch durch ein Sieb geben. Ansonsten gibst du die Milch direkt in eine Tasse.

Jetzt heißt es nur noch genießen.

Ich genieße meine Goldene Milch gerne morgens nach einer Yoga Einheit oder jetzt bei der kalten Jahreszeit auch gerne zwischendurch am Schreibtisch zum aufwärmen.

Pin it on Pinterest

Pin dir das Rezept für später auf Pinterest

Ayurveda / Die Goldene Milch das Lebenselixier - Pinterest 1

 

Verrat mir wie es dir geschmeckt hat!

Du möchtest mehr über Ayurveda erfahren? Dann schau mal hier vorbei: Was ist Ayurveda?

Das passende wärmende Frühstück in den Wintermonaten findest du hier: Die Frühstücks Bowl // Warmer Porridge mit Himbeeren

Eine Anleitung zum Sonnengruß für deine Yoga Praxis gibt es hier: Yoga // Der Sonnengruß

Love, Peace & Harmony

Josephine Hippie in the Heart hippieintheheart.com

 

 

 

Affiliate Marketing / Empfehlungsmarketing: Die mit * markierten Links sind Empfehlungslinks, dir entstehen dadurch keine höheren Kosten oder Nachteile.

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen